Mainz-Kastel: Streit vor Diskothek wird handgreiflich

134
Symbolbild einer geballten Faust (Foto: Engin Akyurt auf Unsplash)

Am frühen gestrigen Sonntagmorgen (8.) kam es vor einer Diskothek im Kasteler Gewerbegebiet zwischen einem Gast und einem Sicherheitsmitarbeiter zu einer Körperverletzung, wobei der Gast geschlagen und getreten wurde.

Gegen 4.05 Uhr geriet ein 24-jähriger Wiesbadener, der sich als Gast in der Diskothek aufhielt, zunächst in einen verbalen Streit mit einem 39 Jahre alten Mitarbeiter der Security der Diskothek. Im weiteren Verlauf des Streits soll der Sicherheitsmitarbeiter, nach Zeugenangaben, dem Gast zunächst mit der Faust in das Gesicht geschlagen haben, wodurch dieser zu Boden fiel. Weiterhin soll der Täter auf das am Boden liegende Opfer eingetreten haben. Nur durch das Eingreifen von weiteren Personen, konnte der Täter von weiteren Angriffen abgehalten werden. Durch die Schläge und Tritte erlitt der Geschädigte eine Kopfplatzwunde, die in einem Krankenhaus versorgt werden musste. Der Täter konnte noch vor Eintreffen der alarmierten Polizeikräfte flüchten.

Das 2. Polizeirevier hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2240 zu melden.

(Text: PM PP Westhessen)