Mehr Barrierefreiheit: Neuer Service auf www.kreis-offenbach.de

138
Bild der Startseite "Kreis Offenbach.de" mit Assistenzsoftware. (Screenshot: Kreis Offenbach)

Der Kreis Offenbach bietet auf seiner Homepage www.kreis-offenbach.de einen neuen Service an. Dank einer integrierten Assistenzsoftware können alle die Optik der Inhalte auf ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Es stehen viele Funktionen bereit – beispielsweise:

– Die Ansicht kann individuell vergrößert werden, ohne das Layout der Website zu verändern oder zu verzerren.

– Kontraste können nach den eigenen Bedürfnissen aus dem gesamten Farbspektrum eingestellt werden.

– Bilder und andere grafische Elemente können ausgeblendet werden, um den Inhalt zu reduzieren.

– Nicht oder nur schlecht wahrnehmbare Inhalte können mit der Vorlesefunktion vorgelesen oder gezielt mit der Tastatur angesteuert werden.

– Bei Rot-, Grün- und Blaublindheit können Filter eingestellt werden, um Farbunterschiede besser sichtbar zu machen.

– Texte können in Bezug auf Wort-, Buchstaben- und Zeilenabstände individualisiert werden, um sie leichter lesbar zu machen.

– Ein vergrößerter Mauszeiger erleichtert das Ansteuern von Elementen und verhindert Fehlklicks.

– Ein Nachtmodus entlastet die Augen in Umgebungen mit wenig Licht.

„Klicken Sie rein und entdecken Sie die zusätzlichen Möglichkeiten“, lädt Landrat Oliver Quilling ein. Barrierefreiheit im Internet ist inzwischen nicht mehr nur etwas für Menschen mit Beeinträchtigung. Vielmehr ist es ein Service für alle Besucherinnen und Besucher der Webseite.

(Text: PM Kreis Offenbach)