Festeburgkirche Frankfurt: Konzerte im Januar

141
Festeburgkirche (Foto: Gaki64 auf WikimediaCommons)

Bereits der erste Monat des neuen Jahres 2023 bietet in der Festeburgkirche Frankfurt eine Reihe hochkarätiger und attraktiver Konzerte.

Am kommenden Sonntag, 15. Januar, findet um 18.30 Uhr das Festeburgkonzert “Liederabend mit Werken von Komponistinnen” statt. Es singt Britta Stallmeister (Sopran) und Hilko Dumno begleitet sie am Klavier. Tickets gibt es bei Frankfurt Ticket (frankfurtticket.de unter dem Suchbegriff “Festeburgkonzert”) und an der Abendkasse.

Am Mittwoch, 18. Januar, findet von 10.30 bis 18 Uhr der erste öffentliche COMM!T Workshop 2023 unter der Leitung von Professorin Angelika Merkle mit Lehrenden und Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) statt. Musikalisch stehen Ludwig van Beethovens g-Moll Sonate und Igor Strawinskys Suite Italienne für Klavier und Violoncello sowie die Klaviertrios von Gabriel Fauré, Fanny Hensel und Clara Schumann im Mittelpunkt. Die Öffentlichkeit ist bei diesen Klavier-Kammermusik-Workshops jederzeit herzlich willkommen. Besucherinnen und Besucher sind dazu eingeladen, an diesem Tag – auch während der laufenden Workshops – hinzuzukommen und in den Prozess mit einzusteigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Und am Freitag, 27. Januar, veranstaltet der Lions Club Frankfurt um 19 Uhr in der Festeburgkirche ein Benefizkonzert. Das Trio Delyria und das Klavierdou two4piano (Katerina Moskaleva und Alexey Pudinov) spielen zugunsten von HILDA (Hilfe für Menschen mit Demenz und Angehörige), für die Flüchtlingshilfe sowie für Live Music Now. Ein Ticket kostet 50 Euro. Details zur Veranstaltung und den Link zum Online-Kartenvorverkauf: www.lions-konzert-frankfurt.de.

Adresse: An d. Wolfsweide 58 a, 60435 Frankfurt am Main

(Text: PM Förderverein Festeburg Frankfurt e.V.)