Frankfurt-Griesheim: Räuber erbeutet Umhängetasche – 72-Jähriger verletzt

179
(Symbolfoto: Techline auf Pixabay)

Am Mittwochnachmittag (11.) entriss ein unbekannter Mann einem 72-Jährigen in Griesheim nach dessen Einkauf gewaltsam eine Umhängetasche.

Der Geschädigte kam gegen 13.30 Uhr von einem Lebensmitteleinkauf nach Hause und betrat zunächst den Flur des in der Kiefernstraße befindlichen Mehrfamilienhauses. Mutmaßlich hatte ihn bis zu diesem Zeitpunkt ein Mann verfolgt, den er erst im Treppenhaus bemerkte. Dort schlug der Unbekannte dann unvermittelt auf den 72-Jährigen ein und traf ihn dabei mehrmals im Gesicht, sodass dieser zu Boden ging. Es folgten noch mehrere Tritte gegen den Oberschenkel des Rentners. Offensichtlich erblickte der Angreifer nun einen Ring an der Hand des Geschädigten, schaffte es jedoch nicht diesen vom Finger zu ziehen, sodass er stattdessen die Umhängetasche des 72-Jährigen an sich riss und mit dieser in unbekannte Richtung das Weite suchte. Der Geschädigte erlitt durch den Raub diverse Verletzungen, die vor Ort von den alarmierten Rettungskräften behandelt wurden.

Täterbeschreibung: Männlich, circa 190 Zentimeter groß; trug ein schwarzes Langarmoberteil und schwarze Jeans.

Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen und / oder dem unbekannten Täter machen können, werden gebeten sich beim 16. Revier unter der Rufnummer 069 / 755 -11600 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

(Text: PM PP Frankfurt)