Schaafheim: Vollsperrung nach Frontalzusammenstoß auf der L3115

214
(Symbolbild: Dmitry Vechorko auf Unsplash)

Am gestrigen Donnerstagnachmittag (12.) ereignete auf der Landstraße 3115, zwischen Schaafheim und Schlierbach, ein Unfall bei dem drei Personen verletzt wurden.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 21 Jahre alte Fahrer eines Skoda die L3115 aus Richtung Schaafheim kommend. Kurz vor 16 Uhr kam sie aus bisher nicht bekannten Gründen in den Gegenverkehr. Dort kollidierte das Fahrzeug mit einem entgegenkommendem Citroen. Die Insassen der beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt und kamen nach medizinischer Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fahrbahn in diesem Bereich bis 17.35 Uhr voll gesperrt. Neben zwei Streifen der Polizeistation Dieburg waren die Feuerwehr Schaafheim, drei Rettungswagen, drei Notärzte, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst sowie der Brandschutzaufsichtsdienst des Landkreis Darmstadt-Dieburg vor Ort.

Die Polizeistation Dieburg ist mit den weiteren Unfallermittlungen betraut. Hinweise von Zeugen werden unter der Rufnummer 06071/96560 entgegengenommen.

(Text: PM PP Südhessen)