„Schlichten statt Richten”: Schiedspersonen für das Schiedsamt Darmstadt-Eberstadt gesucht

129
(Symbolfoto: Sang Hyun Cho auf Pixabay)

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt sucht für das Schiedsamt Darmstadt-Eberstadt dringend eine Schiedsperson und eine stellvertretende Schiedsperson.

Schiedspersonen führen vorgerichtliche Streitschlichtungen durch. Häufig geht es hierbei um Nachbarschaftsstreitigkeiten oder Verletzungen der persönlichen Ehre. Bevor die Betroffenen vor Gericht ziehen dürfen, müssen sie eine Schlichtungsstelle aufsuchen. In vielen Fällen kann die Schiedsperson dann nämlich schon dazu beitragen, dass der Konflikt im Vorfeld entschärft wird.

Bewerben können sich interessierte Personen, die ihre Hauptwohnung im Schiedsamtsbezirk Darmstadt-Eberstadt haben. Bewerberinnen und Bewerber sollen zum Beginn der 5-jährigen Amtszeit mindestens 30, aber noch nicht 75 Jahre alt sein.

Zunehmend schwieriger Bürger*innen für Ehrenamt zu gewinnen

Oberbürgermeister Jochen Partsch dazu: Es ist zunehmend schwieriger, Bürgerinnen und Bürger für derartige Ehrenämter zu gewinnen. Gesucht werden Personen, die konfliktlösend denken und einen Beitrag zum Rechtsfrieden im eigenen Bezirk leisten möchten. Mein Appell geht daher an die Eberstädterinnen und Eberstädter, die für dieses Amt in Betracht kommen. Bitte bewerben Sie sich.“

Für Auskünfte steht das Rechtsamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt unter der Telefonnummer 06151 13-2462 oder per E-Mail unter rechtsamt@darmstadt.de zur Verfügung.

Interessierte Personen senden ihre Bewerbung per Post an: Wissenschaftsstadt Darmstadt, Rechtsamt, Luisenplatz 5 A, 64283 Darmstadt oder per E-Mail an rechtsamt@darmstadt.de.

(Text: PM Wissenschaftsstadt Darmstadt)