Kreis Bergstraße: Aktualisierte Auflage des Seniorenwegweiser ist da

118
Zusammen mit Martina Zwecker (links) von der Fachstelle Leben im Alter des Kreises Bergstraße (die die Broschüre federführend erstellt hat) und der Vorsitzenden des Kreisseniorenbeirats des Kreises Bergstraße, Susanne Hagen, stellte der Bergsträßer Landrat Christian Engelhardt die 115-seitige Broschüre Ende 2022 vor. (Foto: Kreis Bergstraße)

Hilfreiche Broschüre mit jeder Menge Infos, Tipps und Ansprechpartnern für ältere Bergsträßerinnen und Bergsträßer

Nun ist sie da: Die achte, überarbeitete und ergänzte Auflage des Seniorenwegweisers des Kreises Bergstraße. Die Broschüre gibt einen Überblick über vielfältige Angebote sowie zahlreiche Institutionen und Ansprechpartner für die ältere Generation im Kreis Bergstraße.

Es sind hier zum Beispiel Einrichtungen, die bei der Gestaltung eines aktiven Lebens im Alter weiterhelfen, als auch Kontaktdaten von Beratungsstellen und Anbietern von Hilfe- und Pflegeleistungen aufgeführt. Zusammen mit Martina Zwecker von der Fachstelle Leben im Alter des Kreises Bergstraße (die die Broschüre federführend erstellt hat) und der Vorsitzenden des Kreisseniorenbeirats des Kreises Bergstraße, Susanne Hagen, stellte der Bergsträßer Landrat Christian Engelhardt die 115-seitige Broschüre Ende 2022 vor.
Allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Fachleuten gibt der Wegweiser einen raschen Überblick und nützliche Informationen zu vier Bereichen: „Aktiv älter werden“, „Beratung und Informationen“, „Wohnen im Alter“ sowie „Hilfe, Pflege und Betreuung“. Zudem wollen die Verantwortlichen mit der Broschüre dazu beitragen, dass die Bürgerinnen und Bürger sich frühzeitig mit verschiedenen Themen rund ums Älterwerden auseinandersetzen und gegebenenfalls Hilfe- und Beratungsangeboten und Informationen dazu einzuholen können.

Anregungen für die aktive Gestaltung des Lebens

„Im Kreis Bergstraße leben über 60.000 Menschen, die älter als 65 Jahre sind“, so der Bergsträßer Landrat. „Diesen Menschen und ihren Angehörigen möchten wir Anregungen für die aktive Gestaltung ihres Lebens, aber auch Kontakte und Informationen zu unterstützenden Institutionen zur Verfügung stellen. Dazu gibt es seit dem Jahr 2000 unseren beliebten Seniorenwegweiser, der regelmäßig aktualisiert wird. Ich danke allen, die daran mitgearbeitet haben – insbesondere Martina Zwecker von der Fachstelle Leben im Alter – für Ihre Mühe.“

Der kostenfreie Seniorenwegweiser ist in allen Bergsträßer Rathäusern sowie Seniorenberatungsstellen im Heppenheimer Landratsamt sowie in der Fachstelle Leben im Alter (Gräffstraße 5, 64646 Heppenheim, hier nach vorheriger Terminabsprache unter leben-im-alter@kreis-bergstrasse.de oder telefonisch unter 06252 / 15-5198) erhältlich. Darüber hinaus ist der neue Seniorenwegweiser auch im Internet unter http://hp.seniorenwegweiser.eu/ abrufbar.

Auf der Homepage des Kreisseniorenbeirats unter www.seniorenbeirat.kreis-bergstrasse.de sind zusätzliche Informationen für Bergsträßer Seniorinnen und Senioren zu finden.

(Text: PM Kreis Bergstraße)