Frankfurts Fastnacht feiert im Römer

162
Das Prinzenpaar zieht in den Römer ein. (Foto: Maik Reuß)

Stadtrat Stephan Siegler hat im Namen der Stadt den Großen Rat der Frankfurter Karnevalsvereine zum Neujahrsempfang im Kaisersaal empfangen. Am gestrigen Sonntag, 15. Januar, zur närrischen Uhrzeit 13.11 Uhr trafen das Prinzenpaar Larry I. und Nadin I., das Kinder-Prinzenpaar Mark I. und Laura II. und ihre Entourage aus begeisterten Frankfurter Fastnachterinnen und Fastnachtern im Rathaus ein. Unter dem Motto „Frankfurts Fastnacht – schrill und fein, und sechsfarbbunt noch obendrein!“, das auf die sechs Farben des Regenbogens anspielt, wird in der Kampagne 2022/2023 in Frankfurt Fastnacht gefeiert.

Insgesamt 70 Fastnachterinnen und Fastnachter konnten sich über eine Auszeichnung freuen: Siegler überreichte den Goldenen Frankfurter Adler an verdiente Karnevalisten, das Jokus-Wappenschild an aktive Redner, die bereits mit dem Goldenen Adler ausgezeichnet sind, und das Römerschild, das Trägerinnen und Träger des Goldenen Adlers, die sich weiterhin für die Frankfurter Fastnacht verdient gemacht haben, ehrt.

(Text: PM Stadt Frankfurt)