Pfungstadt: Tatverdächtiger nutzt Pfefferspray nach Streitigkeiten

126
(Symbolfoto: JonasAugustin auf unsplash)

Im Rahmen einer verbalen Auseinandersetzung an Fahrradständern in dem Parkhaus eines Lebensmittelgeschäftes in der Eberstädter Straße, sprühte ein Mann einem 71-Jährigen Pfefferspray in das Gesicht.

Nachdem es bereits am vergangenen Donnerstagabend (12.) gegen 21 Uhr zwischen den beiden Männern zu verbalen Streitigkeiten kam, sprühte ein Mann dem 71-Jährigen Pfefferspray in das Gesicht. Er musste anschließend ärztlich behandelt werden.

Der Tatverdächtige war etwa 1,70 Meter groß und circa 20 Jahre alt. Zudem war er schlank und hatte schwarze, kurze Haare. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Fahrradmütze, eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose. Er fuhr anschließend auf einem schwarzen Fahrrad mit schwarzem Gepäckkorb weg.

Wenr den Vorfall beobachtet hat oder Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben kann, meldet sich bitte beim Kommissariat 42 in Pfungstadt unter der Rufnummer 06157 / 9509 – 0.

(Text: PM PP Südhessen)