Darmstadt: Obdachloser von Jugendlichen im Gesicht verletzt

175
(Symbolbild: Kevin Woblick auf Unsplash)

Leichte Verletzungen im Gesicht hat ein 59-Jähriger Obdachloser in Darmstadt am gestrigen Montag (16.) nach einer Begegnung mit mehreren Jugendlichen davongetragen.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand attackierten mindestens vier junge Männer, aus noch nicht bekannten Gründen, den Obdachlosen gegen 17.45 Uhr in der Arheilger Straße, unterhalb der Fußgängerbrücke, und beschädigten zudem seine persönlichen Gegenstände. Danach traten sie die Flucht Richtung Meßplatz an.

Das Kommissariat 43 in Darmstadt hat gleich mehrere Verfahren, unter anderem wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, eingeleitet. Augenzeugen der Tat oder andere Hinweisgeber, die Aufschluss über den Hergang oder die Flüchtenden geben können, werden gebeten, sich zu melden. Unter der Rufnummer 06151/9690 nehmen die Ermittlerinnen und Ermittler alles Sachdienliche entgegen.

(Text: PM PP Südhessen)