Streit an Supermarktkasse eskaliert: Gefährliche Körperverletzung in Friedrichsdorf

182
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Pixabay)

Am gestrigen Montagmittag (16.) kam es in einem Friedrichsdorfer Supermarkt zu einem Streit zwischen Kunden, der schließlich in eine gefährliche Körperverletzung mündete.

Gegen 11.20 Uhr gerieten zwei 31 und 57 Jahre alte Männer im Kassenbereich eines im Taunus Carré befindlichen Einkaufsmarktes in eine Auseinandersetzung, als der zu diesem Zeitpunkt stark alkoholisierte 31-Jährige sich zum Unmut des in der Kassenschlange anstehenden 57-Jährigen vordrängelte. Im Rahmen des folgenden Streits zerschlug der 31 Jahre alte Friedrichsdorfer eine Glasflasche auf dem Kopf des in Frankfurt wohnhaften 57-Jährigen. Neben dem Frankfurter wurde auch dessen 42 Jahre alte Begleiterin, die von Glasscherben getroffen wurde, leicht verletzt.

Der 31-Jährige wurde noch im Markt festgenommen und zur Polizeidienststelle gebracht, wo unter anderem eine ärztliche Blutentnahme erfolgte und eine entsprechende Strafanzeige gefertigt wurde.

(Text: PM PP Westhessen)