Mörlenbach: Verpuffung in Lackierbetrieb

149
(Symbolfoto: Kerstin Riemer auf Pixabay)

Eine Verpuffung in einem Lackierbetrieb in der Industriestraße in Mörlenbach rief am heutigen Mittwochmittag (18.), gegen 12 Uhr, die Feuerwehr und Polizei auf den Plan.

Ersten Erkenntnissen zufolge, soll es an einer Arbeitsmaschine zu einer Verpuffung gekommen sein, woraufhin es an dieser zu einem kleineren Brand kam. Nach derzeitigem Kenntnisstand führten erste Löschversuche durch die Mitarbeiter nicht zum Erfolg, weshalb die Feuerwehr hinzugezogen wurde. Der Rettungsdienst untersuchte vorsorglich zwei Mitarbeiter des Betriebes am Einsatzort. Verletzt wurde nach jetzigem Kenntnisstand glücklicherweise niemand.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte ein technischer Defekt ursächlich für die Verpuffung gewesen sein. Detaillierte Angaben zur Schadenshöhe können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gemacht werden.

(Text: PM PP Südhessen)