Verdacht der gefährlichen Körperverletzung in Darmstadt: Unbekannter schlägt mit Hammer

123
(Symbolfoto: Pixabay)

Für den Fortgang von Ermittlungen, die unter anderem im Zusammenhang mit dem Verdacht einer gefährlichen Körperverletzung stehen, suchen die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten Augenzeugen des Vorfalls in Darmstadt.

Nach derzeitigem Kenntnisstand soll ein noch unbekannter Mann am Montag (16.), in der Zeit zwischen 13 und 14 Uhr, einen 54 Jahre alten Fußgänger in der Bleichstraße mit einem Hammer geschlagen haben. Durch den Schlag wurde der Passant leicht verletzt. Im Nachgang ließ sich der Darmstädter ärztlich behandeln und erstattete eine Anzeige. Die Attacke soll aufgrund der sie begleitenden lautstarken, verbalen Auseinandersetzung, die Aufmerksamkeit von Zeugen auf sich gezogen haben. Weil die Augenzeugen möglicherweise wichtige Hinweise zu dem noch unbekannten Täter geben können, werden sie gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten in Verbindung zu setzen.

Zur Personenbeschreibung des mutmaßlichen Täters ist bekannt, dass er circa 1,75 Meter groß gewesen sein soll. Er hatte kurze dunkelblonde oder hellbraune Haare und einen Vollbart.

Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-41110 beim Kommissariat 43 zu melden.

(Text: PM PP Südhessen)