Aktion „Saubere Gemarkung“ in Lampertheim

181
(Symbolfoto: Anastasia Gepp auf Pixabay)

Anmeldung bis 6. Februar möglich

Gutes für seine Stadt und die Umwelt tun und dabei für Werte wie Achtsamkeit und Bürgerengagement werben – das macht die Aktion „Saubere Gemarkung“ so erfolgreich und zu einem sympathischen Verbund engagierter Menschen. In diesem Jahr findet der Aktionstag am Samstag, 4. März, von 9 bis 12 Uhr statt.

Aus Gründen der Kosteneinsparung werden in diesem Jahr keine Schreiben an potenzielle Teilnehmer und Vereine verschickt. Diese können sich für ihren jeweiligen Ortsteil über folgende E-Mail-Adressen anmelden:

Kernstadt / Neuschloss ordnungsbehoerde@lampertheim.de
Hofheim ordnungsbehoerde@lampertheim.de
Hüttenfeld ortsvorsteherkhberg@magenta.de
Rosengarten bkrosengarten@mail.de

Bei der Anmeldung bitte den Ortsteil, Verein, die Anzahl der Helfer und Kontaktdaten angeben. Die Anmeldefrist endet am 6. Februar.

Schwerpunkte der „Frühjahrsputzaktion“ sind das Rheinufer, der Waldrand und große Bereiche der Lampertheimer Gemarkung. Die Stadtverwaltung stellt wieder Personal, Fahrzeuge, Müllsäcke und Container zur Verfügung. Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird das Mitbringen von Arbeitshandschuhen und Eimern empfohlen.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass verrottendes Material wie Holz, Schilf, Grünschnitt usw. nicht eingesammelt werden. Autobatterien und Fässer mit undefinierbaren Flüssigkeiten sollen unbedingt getrennt zur Abholung bereitgestellt werden und dürfen nicht in die vorhandenen Container geworfen werden.

Für alle Personen, die an der Aktion teilnehmen, besteht durch die Stadt Lampertheim ein Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz.

Die Stadt Lampertheim ist stolz darauf, dass die Suche nach dem achtlosen oder sogar bewusst weggeworfenen Müll durch so viele freiwillige Vereinsmitglieder und Bürger/innen unterstützt wird und bedankt sich bereits jetzt für die Bereitschaft zur Mithilfe recht herzlich.

(Text: PM Stadt Lampertheim)