Festnahme in Wiesbaden: Mit Baseballschläger auf Autos eingeschlagen

142
Symbolbild beschädigte Windschutzscheibe (Foto: Will Creswick auf Unsplash)

In der Nacht zum gestrigen Donnerstag (19.) nahm die Polizei einen 31-jährigen Wiesbadener fest, weil dieser dringend verdächtigt wird, mit einem Baseballschläger die Windschutzscheiben geparkter Fahrzeuge beschädigt zu haben.

Gegen 3 Uhr wurde der Polizei durch eine Zeugin gemeldet, dass eine männliche Person am Elsässer Platz in Wiesbaden Autoscheiben mit einem Baseballschläger zerschlagen würde. Unmittelbar entsandte Polizeistreifen konnten die beschriebene Person in der Blücherstraße / Ecke Nettelbeckstraße feststellen und festnehmen. Der Baseballschläger wurde ein paar Meter entfernt neben einem Pkw entdeckt. Bei einer Durchsuchung des Festgenommenen wurde zudem in der Kleidung ein Baseball aufgefunden.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurden im Bereich Elsässer Platz und Blücherstraße bislang neun geparkte Fahrzeuge mit einer eingeschlagenen Windschutzscheibe festgestellt. Das 3. Polizeirevier hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen.

(Text: PM PP Westhessen)