Fechenheim: 64-Jähriger leblos aufgefunden – Todesursache unklar

171
(Symbolfoto: Ingo Kramarek auf Pixabay)

Am heutigen Montag (23.), gegen 5 Uhr, wurde in der Max-Eyth-Straße in Frankfurt-Fechenheim ein lebloser Mann aufgefunden. Die Todesursache ist ungeklärt.

Ein Fußgänger entdeckte den leblosen Mann. Dieser hat auf seinem Fahrrad, neben einem geparkten Pkw, auf dem Gehweg gelegen. Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des 64 Jahre alten Mannes feststellen.

Die Frankfurter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu der Todesursache aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.

(Text: PM PP Frankfurt)