Heppenheim: Brennendes Toilettenpapier löst Einsatz von Feuerwehr und Polizei aus

148
(Symbolfoto: Rico Löb auf Pixabay)

Brennendes Toilettenpapier und damit einhergehende Rauchentwicklung im Anbau einer Grundschule in der Nibelungenstraße in Heppenheim, haben am heutigen Montagnachmittag (23.), gegen 15.30 Uhr, den Einsatz der Polizei und der Feuerwehr ausgelöst.

Alle zu dieser Zeit noch anwesenden Kinder wurden daraufhin von ihren Lehrkräften ins Freie gebracht und blieben unverletzt. Die Feuerwehr löschte rasch das Feuer. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde ein schätzungsweise geringfügiger Sachschaden verursacht, der sich glücklicherweise ausschließlich auf den Bereich der Damentoiletten begrenzt. Ob der Brand von Kindern oder Jugendlichen, die nicht an diese Schule gehen, absichtlich herbeigeführt wurde, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Diese dauern derzeit an.

(Text: PM PP Südhessen)