Wiesbaden-Auringen: Auseinandersetzung in Linienbus

138
Symbolbild einer geballten Faust (Foto: Engin Akyurt auf Unsplash)

Am Montagabend (23.) kam es in der Straße “Alt Auringen” in Wiesbaden-Auringen im Bus der Linie 21 zu einer Auseinandersetzung, bei welcher ein 30-jähriger Mann leicht verletzt wurde.

Ersten Erkenntnissen zufolge habe der 30-Jährige im Bus eine fremde Frau angesprochen, woraufhin er dann von einem unbekannten Mann angegriffen und geschlagen worden sein soll. Der Angreifer habe den Bus anschließend verlassen und sei in unbekannte Richtung davongelaufen. Auch die unbekannte Zeugin war beim Eintreffen der verständigten Polizeistreife nicht mehr vor Ort.

Hinweise nimmt das 4. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2440 entgegen.

(Text: PM PP Südhessen)