Rettungssanitäter in Wiesbaden von Patienten angegriffen

191
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

In einer Bar in der Mauritiusstraße in Wiesbaden wurde am Sonntagabend (19.) ein Rettungssanitäter von einem Patienten angegriffen.

Die Rettungswagenbesatzung wurde in den späten Abendstunden in die Bar gerufen, nachdem dort ein 54-jähriger Mann aufgrund eines Sturzes behandlungsbedürftig war. Im Rahmen der medizinischen Versorgung wurde der Patient gegen 23 Uhr plötzlich aggressiv und schlug dem Sanitäter ins Gesicht. Nach dem Angriff verließ der offensichtlich stark alkoholisierte 54-Jährige die Bar und konnte später von den verständigten Polizeikräften in seiner Wohnung angetroffen werden.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,8 Promille. Der 54-Jährige wurde zwecks weiterer Maßnahmen mit auf die Dienststelle genommen und muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten. Der Geschädigte konnte seinen Dienst fortsetzen.

(Text: PM PP Westhessen)