Abwechslungsreich und international: Das Maximal Rodgau im April und Mai

209
Ann Vriend kommt am 15. April ins Maximal Rodgau. (Foto: Künstlerin)

Schon am 1. April eröffnet das Niederländische Folk-Frauen-Duo „The Lasses“ den Veranstaltungsmonat. Zum Trio erweitert mit der amerikanischen Sängerin und Violinistin Kathryn Claire bringen Margot Merah and Sophie Janna keltische und amerikanische Musik, sowie eigene Kompositionen in harmonischem Dreiklang auf die Bühne.

Jeweils am ersten Freitag des Monats präsentiert der Rodgauer Gitarrist Thomas Langer in seinen JazzNights Musikerkollegen und Kolleginnen. In der Jazz Night 184 sind Jan Beiling am Saxophon, der französischen Schlagzeuger Jean Marc-Robin und Ralf Cetto am Bass mit von der Partie. In der Jazz Night 185 ist Flux zu Gast mit Paul Gehrig und seiner original Hammond Orgel mit kultigem Leslie-Rotationslautsprecher zusammen mit Claus Hessler am Schlagzeug und Thomas Langer an der Gitarre.

Weitere internationale Künstler sind die kanadische Sängerin und Songschreiberin Ann Vriend (15.April), der amerikanische Gitarrist David Becker (20.Mai).

Isländischer Singer/Songwriter Svavar Knutur erstmals zu Gast

Erstmals präsentiert das Maximal am 12. Mai den isländischen Singer/Songwriter Svavar Knutur. Mit Gitarre oder Ukulele werden seine Auftritte zu emotionalen Achterbahnfahrten. Zwischen zu Tränen gerührt bis vor Lachen weinend, zieht er das Publikum in seinen Bann. Der Isländer präsentiert seine Songs auf unglaublich berührende Art und Weise und erzählt dazwischen die absurdesten Geschichten und Witze, gewürzt mit einer guten Portion schwarzem, isländischen Humor. Sein Konzert in Rodgau ist übrigens das einzige in der Metropolregion Rhein/Main.

Musikalisch schließt der Mai mit Tom Jet, einem Künstler, der die regionale Musikszene seit langem mit seinem virtuosen Gitarrenspiel und dem jeweils dazu passenden Gitarrenmodell bereichert. Mit seinem Programm „me, my guitars & my favorite songs” begibt sich Tom Jet – beginnend mit den 60er Jahren – auf eine Reise durch die Zeit und der sie prägenden Gitarrensounds von Stratocaster über Gibson bis Gretsch. Mit Storys zu jeweiligen Gitarrenodellen oder deren Interpreten wird das Konzert zu einer „Enter- & Infotainment-Show “ die Gitarrenbegeisterten und jedem musikaffinen Gast einen besonderen Abend verspricht.

Die Jazz-Session für Musikmacher und Musikgenießer am 24. Mai und die beliebten Maximal-Pub-Quiz-Abende an den letzten Freitagen des Monats runden das hochwertige Maximal Kultur- und Konzertprogramm ab.

Allgemeine Informationen

Veranstaltungort ist immer in der Eisenbahnstraße 13, Rodgau-Jügesheim. Einlass für die Veranstaltungen jeweils um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

(Text: PM Maximal Kulturinitaitive)