Alte Fasanerie Hanau: Großes Waldfest des Fördervereins Wildpark

179
Symbolbild Wölfe (Foto: Christel SAGNIEZ auf Pixabay)

Zu seinem traditionellen Waldfest lädt der Förderverein Wildpark am Sonntag, 3. September von 12 bis 17 Uhr in die “Alte Fasanerie” nach Hanau ein.

Auch in diesem Jahr haben die engagierten Mitglieder des Fördervereins ein buntes und familien-freundliches Programm für das jährliche Waldfest auf die Beine gestellt. Zu festen Zeiten werden Zaubertricks vorgeführt und Tiermärchen gelesen. Betreute Wildpark-Stationen laden zum Rätseln, Basteln und Mitmachen ein und Schaufütterungen bei Waschbären und Füchsen sorgen für vergnügliche Tierbeobachtungen. Spaß und Abwechslung versprechen außerdem die Waldfest-Tombola mit attraktiven Preisen, Falkner Detlef Kotsch und Imker Georg Dremel mit ihren Schauständen und die Schlepperfreunde aus Klein-Auheim mit regelmäßigen Fahrten rund um das Auerochsengehege.

Eröffnet wird das Fest durch die erste Vorsitzende, Hannelore Moravec, um 12 Uhr auf der Festwiese. Dort findet ab 13.30 Uhr auch die Begrüßung der Wildparkgäste durch HessenForst und Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Hanau statt, traditionell musikalisch begleitet von den Bläsern des Hanauer Jagdklubs. Die Veranstaltungsangebote enden gegen 17 Uhr. Für Speisen und Getränke zum gemütlichen Beisammensein und Feiern auf der Festwiese sorgt die Metzgerei Rieblinger aus Hanau. Kaffee, Kuchen, Kinderglücksrad und tolle Wildpark-T-Shirts mit attraktiven Tiermotiven bietet der Förderverein zum Verkauf an.

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Parkplätze bitte auch auf die Beschilderung zum 2. Eingang am Steinheimer Tor achten.

Der Eintritt in den Wildpark beträgt 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder; Familienkarten gibt es für 22 Euro (Näheres unter www.hessen-forst.de/freizeit/wildpark-alte-fasanerie-hanau).

Weitere Informationen zum Waldfest auch auf der Homepage des Fördervereins unter www.foerderverein-alte-fasanerie.de.

(Text: PM HessenForst, Wildpark Alte Fasanerie)