Buchmesse Weinheim / Bergstraße

88

Bickenbach, 30.09.2023

Es ist wieder die Zeit der Buchmessen. Während für Frankfurt bereits alls auf Hochdruck läuft, sind auch die kleinen Regionalen Buchmessen dabei, Kleinverlage und Autorinnen und Autoren vorzustellen. Aus diesem Grund ist auch der Verlag Saphir im Stahl mit seinem Buchprogramm unterwegs, um dieses den geneigten Besuchern vorzustellen.

Der Verlag bietet in der Reihe „Märchen, Sagen und Legenden“ genau diese. Allerdings sind die Bücher anders als bei Grimm, Bechstein und Andersen, immer nur einem Thema gewidmet. Wölfe, Riesen, Märchenprinzessinnen und jetzt neu die beiden Ausgaben Drachenmärchen und Nixenmärchen. Eine weitere Reihe bildet „Historisches Deutschland“. Hier werden zu Orten, Bauwerken und Ereignissen alte Texte neu veröffentlicht, um die Vergangenheit lebendig zu halten.

Dies und mehr bieten wir an auf den Märchen- und Sagentagen in Reichelsheim.

Am 28. und 29. Oktober 2023 finden die 28. Reichelsheimer Märchen- und Sagentage unter dem Motto: „Die Bremer Stadtmusikanten – was Besseres als den Tod findet man überall“ statt. Jedes Jahr am letzten Oktoberwochenende verwandelt sich das Zentrum der Kerngemeinde in eine sagenhafte Märchenwelt. Die Märchen und Sagentage werden am Freitag dem 27.10.2023 von Bürgermeister Stefan Lopinsky offiziell eröffnet.

Passend zum Motto haben die Reichelsheimer wieder ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt. Das Eröffnungskonzert am Freitag um 18.30 Uhr in der Evangelischen Michaelskirche spielt die Musikgruppe Dhalias Lane. Literarisch dürfen sich die Gäste an allen drei Tagen auf spannende Vorträge und Märchen freuen. Im Bereich der Kindertheater hat unter anderem das McKenna Kindertheater „Die Bremer Stadtmusikanten“, „Das tapfere Schneiderlein“ und „Rotkäppchen“ mitgebracht.

Der Erfolg gibt den Märchen- und Sagentagen recht und wurden weit über die Grenzen der Gemeinde bekannt. Sie wachsen und bekommen Jahr für Jahr mehr Besucher. Seien sie dabei, erlesen sie neue Welten, erfreuen sie sich an unbekannten und dennoch lesenswerten Büchern. Sie sind herzlich eingeladen.