Wiesbaden: Fußgängerin übersehen und umgefahren

165
(Symbolfoto: Golda auf Pixabay)

Ein 20 Jahre alter Wiesbadener befuhr am Freitagabend (3.) gegen 20.25 Uhr in einem schwarzen Hyundai die Neckarstraße aus Richtung Wupperstraße und wollte nach links in die Söhnleinstraße einbiegen. Hierbei übersah er eine 85 Jahre alte Fußgängerin, die die Söhnleinstraße bei Grünlicht in der dortigen Fußgängerfurt querte. Bei der Kollision wurde die Fußgängerin zunächst auf die Motorhaube aufgeladen und stürzt dann auf die Fahrbahn. Sie wurde schwer verletzt zur stationären Behandlung in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von 2200 Euro.

Zeuginnen und Zeugen des Unfallgeschehens werden dringend gebeten, sich mit dem Regionalen Verkehrsdienst unter der Rufnummer (0611) 345-2240 in Verbindung zu setzen.

(Text: PM PP Westhessen)