Festspielstimmung auf dem Hanauer Weihnachtsmarkt

288
Auch im letzten Jahr sang Barbara Bach Festspiellieder auf dem Hanauer Weihnachtsmarkt. (Foto: BGF / Stadt Hanau)

Start für den Weihnachtsrabatt der Brüder Grimm Festspiele

Auch in der Adventszeit sorgen die Festspiele für märchenhafte Stimmung in der Stadt. Am kommenden Samstag, 16. Dezember, um 16 Uhr singt Barbara Bach auf der Bühne des Hanauer Weihnachtsmarktes Lieder aus vergangenen Festspielproduktionen. Gemeinsam mit Festspieldramaturg Jeroen Coppens gibt sie einen Ausblick auf das Programm der kommenden Spielzeit.

Auf dem Weihnachtsmarkt kündigt das Duo auch die traditionelle Weihnachtsrabattaktion der Festspiele an: Ab Sonntag, 17. Dezember, bis Heiligabend gibt es 20 Prozent Rabatt auf alle regulären und normal ermäßigten Karten der Brüder Grimm Festspiele. Interessant für alle, die noch auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk sind.
Neu in diesem Jahr: Die Festspiele bieten auch eine feierliche Weihnachtstasse an, die sich hervorragend als Verpackung für Festspielkarten und Festspielgutscheine eignet. Die Tasse mit dem beliebten Einhorn mit Weihnachtsmütze ist im Hanau Laden am Freiheitsplatz und im Festspielbüro erhältlich.

Die Festspiele werden am 10. Mai 2024 mit dem Musical “Die Gänsemagd” des preisgekrönten Autorenduos Franziska Kuropka und Lukas Nimscheck eröffnet. Auf dem Spielplan stehen außerdem das Schauspiel mit Musik “Sterntaler” von Autor und Regisseur Jan Radermacher, dem stellvertretenden künstlerischen Leiter der Festspiele, sowie das Schauspiel “Der gestiefelte Kater” in der Regie von Nina Pichler. In der Reihe Grimms Zeitgenossen inszeniert Intendant Frank-Lorenz Engel in diesem Jahr “Romeo und Julia” von William Shakespeare. Und in der Wallonischen Ruine wird in der Reihe Junge Talente die bewegende Roadstory “Tschick” nach dem Bestsellerroman von Wolfgang Herrndorf in der Regie von Leonie Rebentisch gezeigt.

Noch bis Heiligabend gibt es 20 Prozent Rabatt auf alle normalen und normal ermäßigten Karten. Weitere Informationen gibt es unter www.festspiele-hanau.de. Tickets und Festspieltassen sind auch im Hanau Laden am Freiheitsplatz erhältlich.

(Text: PM Stadt Hanau)