Darmstadt: Stärkstes Bevölkerungswachstum seit Jahresbeginn

198
(Symbolfoto: Peggy_Marco auf Pixabay)

Das starke Bevölkerungswachstum aus dem dritten Quartal 2023 setzt sich in Darmstadt auch im vierten Quartal weiter fort. Das geht aus dem aktuellen Statistikbericht der Wissenschaftsstadt Darmstadt hervor. Zum Jahresende lebten in Darmstadt 167.313 Einwohnerinnen und Einwohner mit Hauptwohnsitz, das sind über 2.000 Menschen mehr als im Vorjahr. Alleine im 4. Quartal 2023 ist die Bevölkerung Darmstadts um 925 Personen gewachsen. Ausschlaggebend hierfür ist vor allem der starke Zuzug von Studierenden zu Beginn des Wintersemesters 2023/2024.

„Die Darmstädter Hochschullandschaft bzw. der Zuzug von Studierenden spielt seit vielen Jahren eine wichtige Rolle für das Bevölkerungswachstum Darmstadts. Die aktuelle Bevölkerungsentwicklung zeigt, dass Darmstadt nach wie vor ein attraktiver Hochschulstandort für Studierende aus dem In- und Ausland ist“, erklärt dazu Oberbürgermeister Hanno Benz.

Insgesamt ist das vergangene Quartal von einer hohen Wanderungsdynamik geprägt. Das liegt zum einen am Zuzug von Studierenden, zum anderen am sehr dynamischen Wanderungsgeschehen von Geflüchteten, die aus dem In- wie Ausland zu- und wegziehen.

Aktuelle Zahlen und Fakten zur Bevölkerungsentwicklung in der Wissenschaftsstadt Darmstadt können in der neuen Ausgabe von „Statistik aktuell“ nachgelesen werden. Die Broschüre wird in regelmäßigem Turnus von der Abteilung für Statistik und Stadtforschung im Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung der Wissenschaftsstadt Darmstadt veröffentlicht. Sie kann auf der städtischen Webseite https://www.darmstadt.de/standort/statistik-und-stadtforschung/statistik-aktuell kostenfrei heruntergeladen werden.

(Text: PM Wissenschaftsstadt Darmstadt)