Zeugenaufruf nach Handtaschendiebstahl in Gonzenheim

131
(Symbolfoto: Pixabay)

Die Polizei ist nach einem Handtaschendiebstahl am Dienstag (6.) in Bad Homburg-Gonzenheim auf Zeugensuche.

Gegen 10.45 Uhr ließ eine Frau aus Niedernhausen ihre Handtasche für kurze Zeit im Bahnhofsgebäude in der Straße “Am Bahnhof” stehen. Diese wenigen Minuten genügten einer Diebin, um die Handtasche ins Visier zu nehmen. Sie inspizierte diese, sprach sogar einen in der Nähe stehenden Mann darauf an. Dann griff sie die Tasche und flüchtete schließlich mit ihrer Beute.

Die Polizei sucht nun explizit nach dem oben genannten Mann, den die Diebin angesprochen hatte. Der Mann wird als etwa 30 bis 40 Jahre alt mit braunen Haaren beschrieben. Er trug eine olivfarbene Winterjacke, Bluejeans und schwarze Turnschuhe.

Die Diebin wird als 30 bis 40 Jahre alt mit dunkelblonden Haaren beschrieben. Bekleidet war sie mit einer hellgrauen Winterjacke. Darunter trug sie einen mintfarbenen Schal oder eine entsprechende Kapuze eines Pullovers. Außerdem trug sie Bluejeans und Turnschuhe. Darüber hinaus führte sie eine braune Umhängetasche mit sich.

Die Polizei bittet nun den Zeugen, aber auch weitere Personen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 bei der Polizeistation Bad Homburg zu melden.

(Text: PM PP Westhessen)