Bad Homburg: Jugendliche in Bus rassistisch beleidigt

188
(Symbolfoto: Alexas_Fotos auf Pixabay)

Am Sonntagabend (11.) sind drei jugendliche Mädchen in einem Linienbus zwischen Bad Homburg und Kirdorf rassistisch beleidigt worden.

Den Angaben einer 17-Jährigen zufolge sei sie mit zwei gleichaltrigen Freundinnen gegen 18 Uhr am Kurhaus in die Buslinie 12 in Richtung “Eichenstahl” gestiegen. Im Bus habe sich ein weiblicher Fahrgast über die drei Mädchen brüskiert und in der Folge ausländerfeindliche Beleidigungen vom Stapel gelassen. Die Frau, welche im Bus in Fahrtrichtung links mit dem Rücken zum Busfahrer gesessen habe sowie ein Begleiter seien dann in der Kelkheimer Straße ausgestiegen.

Die Frau wurde wie folgt beschrieben: 1,65 bis 1,70 Meter groß, 35 bis 40 Jahre alt, kräftige Statur, dunkelbraune Haare, zum Dutt gebunden, grüne oder blaue Augen, volles Gesicht, schwarz gekleidet.

Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls melden sich bitte unter der Telefonnummer (06172) 120-0 bei der Polizeistation Bad Homburg.

(Text: PM PP Westhessen)