Nach Angriff auf 46-Jährige in Ober-Ramstadt: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

272
(Symbolbild: Kevin Woblick auf Unsplash)

Update: Nachdem ein 46 Jahre alter Mann am Mittwoch (14.) seine gleichaltrige Ex-Frau bei einem Angriff mit einer Axt schwer verletzt haben soll und anschließend mit einem Auto flüchtete, können die Ermittlerinnen und Ermittler nun einen raschen Fahndungserfolg vermelden.

Der Tatverdächtige konnte am heutigen Freitag (16.) im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen von den Polizeibehörden in Bosnien festgenommen werden. Mittels einem Rechtshilfersuchen durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt wird nun die Auslieferung des 46-Jährigen nach Deutschland in die Wege geleitet.

Die verletzte Frau wird nach wie vor im Krankenhaus behandelt und befindet sich in einem stabilen Zustand. Weitere Auskünfte zum Sachverhalt erteilt die Staatsanwaltschaft Darmstadt.

Originalmeldung: Ein 46 Jahre alter Mann in Ober-Ramstadt steht im Verdacht seine Ex-Frau bei einem Angriff schwer verletzt zu haben.

Gegen 14.15 Uhr hatten Zeugen über Notruf Polizei und Rettungsdienst alarmiert und eine Auseinandersetzung sowie eine schwer verletzte Frau in einem Anwesen in der Schafgrabengasse gemeldet.

Ersten Erkenntnissen zufolge habe der Ex-Mann mit einer Axt auf die Frau eingeschlagen und diese dabei erheblich verletzt. Die 46 Jahre alte Frau kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Tatverdächtige flüchtete in einem Wagen vom Tatort. Die Fahndung nach dem Tatverdächtigen dauert derweil an.

Mit den Ermittlungen zum genauen Sachverhalt sowie dem Motiv des Verdächtigen ist das Kommissariat 10 der Darmstädter Kriminalpolizei betraut.

(Text: PM PP Südhessen)