17-Jähriger in Groß-Gerau attackiert und bestohlen

161
Eingeschaltetes Blaulicht auf einem Polizeiauto. (Symbolfoto: fsHH auf Pixabay)

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher wurde am Samstagabend (17.), gegen 23.40 Uhr, im Edith-Stein-Weg in Groß-Gerau von einem Unbekannten bedroht, geschlagen und anschließend seiner Armbanduhr und seiner Brille beraubt. Der 17-Jährige zog sich bei dem Angriff aber wohl nur Blessuren leichterer Art zu. Der Kriminelle flüchtete anschließend mit der Beute zu Fuß vom Tatort.

Der Flüchtige ist 18 bis 19 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß, und athletisch. Er war maskiert und trug schwarze Kleidung und schwarze Handschuhe. Nach Angaben des 17-Jährigen soll er ein südländisches Erscheinungsbild haben. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bislang ergebnislos.

Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 10) hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen und bittet Zeugen und Personen, die sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang geben können, um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 06142/6960.

(Text: PM PP Südhessen)