A66/Frankfurt: Sachbeschädigung an Autobahnbrücke

150
(Symbolfoto: cocoparisienne auf Pixabay)

In der Nacht von Montag (19.) auf heutigen Dienstag (20.) beobachtete ein Zeuge, wie mehrere Personen eine Autobahnbrücke der A66 bei Frankfurt mit weißer Farbe beschmierten. Die Polizei konnte zwei Personen festnehmen.

Die sechsköpfige Personengruppe hielt sich gegen 2.30 Uhr auf der Autobahnbrücke im Bereich der A66 / Ludwig-Landmann-Straße in Fahrtrichtung Innenstadt auf. Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte, dass Sie die Brücke mit Farbe beschmierten und verständigte die Polizei. Die schnell eintreffenden Streifenwagenbesatzungen konnten zwei Männer im Alter von jeweils 21 Jahren noch auf der Brücke festnehmen. Einer der Männer hatte weiße Farbanhaftungen an Händen und Kleidung. Die anderen vier Personen waren bereits vor dem Eintreffen der Streifen geflüchtet.

Bei der Absuche fanden die Beamten zwei Eimer mit weißer Farbe auf der Brücke sowie zwei ca. 6 Meter lange, frisch mit weißer Farbe gestrichene Balken am Brückengeländer.

Die beiden Tatverdächtigen müssen sich nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung verantworten.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den weiteren Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069 / 755 11100 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

(Text: PM PP Frankfurt)