Einsatz dauert zu lange: Mann beleidigt Feuerwehrmann in Bad Homburg

151
(Symbolfoto: Leo auf Pixabay)

Einem 63-jährigen Mann aus Oberursel dauerte am gestrigen Sonntag (25.) ein Feuerwehreinsatz in Bad Homburg vermutlich zu lange, weshalb er einen Feuerwehrmann beleidigt haben soll.

Gegen 12.40 Uhr kam es zu einem Einsatz in der Niederstedter Straße. Die Einsatzkräfte waren mit mehreren Löschfahrzeugen vor Ort. Eines der Fahrzeuge hinderte nun den 63-Jährigen daran, mit seinem Auto von einem Parkplatz zu fahren. Als er daraufhin die Einsatzkräfte aufforderte, das Löschfahrzeug zur Seite zu fahren und diese seiner Bitte mit Verweis auf den laufenden Einsatz nicht nachkamen, soll er einem Feuerwehrmann den Mittelfinger gezeigt und ihn zudem verbal beleidigt haben. Der betroffene Feuerwehrmann erstattete Anzeige, weshalb die Polizei nun gegen den Mann aus Oberursel ermittelt.

(Text: PM PP Westhessen)