Wiesbaden: Unbekannter schießt mit Schreckschusspistole

147
(Symbolfoto: Pixabay)

Bei einem Streit unter mehreren Personen in Wiesbaden feuerte ein unbekannter Täter am gestrigen Montagabend (26.) eine Schreckschusswaffe ab.

Gegen 16.45 Uhr meldete ein Anrufer über den Notruf eine Auseinandersetzung mehrerer Beteiligter in der Frankenstraße. Der Meldung nach hätten sich zwei Täter geschlagen und einer der beiden im weiteren Verlauf eine Waffe abgefeuert. Die Polizei entsendete sofort Streifenwagen sowie Zivilkräfte zum Einsatzort. Die Täter waren jedoch unmittelbar nach der Schussabgabe in unterschiedliche Richtungen geflüchtet und konnten trotz intensiver Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Es gibt keine Hinweise darauf, ob jemand verletzt wurde. Bei der Absuche des Tatortes fanden die Einsatzkräfte die Hülse einer Schreckschusspatrone.

Hinweise nimmt die Polizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611 / 345 0 entgegen.

(Text: PM PP Westhessen)