Missglücktes Ausweichmanöver in Kostheim: 66-Jähriger leicht verletzt

150
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Pixabay)

Ein Autofahrer in Kostheim überschlug sich nach einem missglückten Ausweichmanöver mit seinem Fahrzeug und wurde leicht verletzt.

Am gestrigen Dienstagabend (27.) gegen 18.30 Uhr war ein 66-jähriger Opelfahrer auf der rechten Fahrspur der Hocheimer Straße unterwegs. Als er einem, verbotswidrig in zweiter Reihe stehenden, Fahrzeug ausweichen wollte, kam er nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte er mit dem Bordstein, was zum Überschlag führte. Daran anschließend stoß er mit dem Fahrzeug, welchem er ausweichen wollte zusammen und schob dieses auf zwei weitere geparkte PKW.

Der Fahrer wurde leicht verletzt. An den vier Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe mehrerer zehntausend Euro.

(Text: PM PP Westhessen)