Wiesbaden: In Keller eingebrochen und Feuerlöscher entleert

145
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Unsplash)

Drei Täter sind am späten Montagabend (26.) in den Keller eines Mehrparteienhauses in Wiesbaden eingedrungen und versuchten dort Kellerabteile aufzubrechen.

Gegen 23.45 Uhr verschaffte sich das Einbrechertrio über eine Garage Zugang zum Keller des Mehrfamilienhauses in der Friedenstraße. Dort angelangt versuchten die Täter die Kellerabteile zu öffnen, was jedoch misslang. Auf der anschließenden Flucht entleerten die Einbrecher einen Feuerlöscher in der Garage sowie auf parkende Fahrzeuge in der Schinkelstraße.

Das Tätertrio wurde beschrieben als männlich und dunkel gekleidet. Der erste Täter hatte ein westeuropäisches Erscheinungsbild und eine blonde Kurzhaarfrisur. Auch der Zweite soll ein Westeuropäer gewesen sein, der jedoch eine schwarze Kurzhaarfrisur hatte. Als südländisch aussehend und mit einer Basecap bekleidet wurde der dritte Unbekannte beschrieben.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611 / 345 0 entgegen.

(Text: PM PP Westhessen)