Nach Ruhestörung Polizisten in Bad Homburg angegriffen

218
(Symbolfoto: Markus Spiske auf Unsplash)

Ein angetrunkener Mann hat im Rahmen eines Polizeieinsatzes in Bad Homburg-Kirdorf am gestrigen Mittwochnachmittag (28.) einen Polizisten angegriffen und leistete im Anschluss Widerstand bei der Festnahme.

Gegen 15.50 Uhr waren zwei Streifen der Polizeistation Bad Homburg wegen verbaler Streitigkeiten zwischen dem 41-jahrigen Beschuldigten und seiner Lebensgefährtin in Kirdorf im Usinger Weg eingesetzt. Der alkoholisierte Täter versuchte während der Maßnahme einen der Beamten zu Boden zu stoßen und wehrte sich bei der darauffolgenden Festnahme aus Leibeskräften. Er selbst sowie drei Polizisten wurden dabei leicht verletzt. Der Mann wird sich wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie Körperverletzung verantworten müssen.

(Text: PM PP Westhessen)