Sammlerbörse im Eintracht Frankfurt Museum

162
Eintracht-Banner (Foto: jorono auf Pixabay)

Am Sonntag, 3. März, findet im Eintracht Frankfurt Museum von 10 bis 13 Uhr die jährliche Sammlerbörse statt. Fast 40 Händlerinnen und Händler aus ganz Deutschland bieten im Museum kleine und große Schätze an. Zu finden gibt es unter anderem Autogramme, Eintrittskarten, Postkarten, Stadionzeitungen, Sammelbildchen, Fotos, Trikots, Schals und weitere Fanartikel.

Um 11 Uhr kommt Peter Reichel zu einer Autogrammstunde ins Museum. Peter Reichel spielte von 1970 bis 1979 für die Eintracht und gewann zweimal den DFB-Pokal. Bei den Eintracht Amateuren spielte er noch bis 1982. Um 11.30 Uhr schaut Uwe Bein vorbei, der Weltmeister von 1990 trug zwischen 1989 und 1994 den Adler auf der Brust.

Der Eintritt zur Sammlerbörse ist frei. Tischbuchungen sind nicht mehr möglich.

Um 11 Uhr und um 12 Uhr finden je einstündige Stadionführungen statt. Anmeldungen für die Führungen sind online möglich: https://museum.eintracht.de/angebote/.

(Text: PM Eintracht Frankfurt)