Stadt lädt zum zweiten Offenbacher Frühjahrsputz

217
(Symbolfoto: Anastasia Gepp auf Pixabay)

Am Samstag, 9. März, findet der zweite Offenbacher Frühjahrsputz statt. Die Stadt Offenbach ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich an der Aktion zu beteiligen. Organisiert wird die Sammelaktion von der Stabsstelle Sauberes Offenbach in Kooperation mit der Abteilung Abfall- und Ressourcenberatung der Stadtwerke, den Quartiersmanagements Mathildenviertel, Senefelderquartier, Lauterborn und Nordend sowie dem Offenbacher Ordnungsamt.

Es gibt bereits fünf Gruppen, denen man sich anschließen kann. Es ist aber auch möglich, eine eigene Gruppe zu bilden oder alleine loszuziehen. „Auf unserer Infoseite: www.offenbach.de/cleanup befindet sich ein Link, der zum Frühjahrsputz führt. Dort sind alle wichtigen Information über die Aktion zu finden und wie man sich aktiv beteiligen kann“, erklärt Christian Broos, Leiter der Stabsstelle „Sauberes Offenbach“. Die notwendigen Materialien für den Cleanup werden durch die Stadtwerke gestellt. Aus organisatorischen Gründen ist es wichtig, schon bei der Anmeldung anzugeben, wie viel Material (Zangen, Müllsäcke, Handschuhe) benötigt wird.

Für eine saubere Stadt kann jeder Einzelne einen Beitrag leisten, auch wenn er am 9. März verhindert ist. Die Stabsstelle „Sauberes Offenbach“ und die Abteilung Ressourcen- und Abfallberatung der Stadtwerke unterstützen private Sammelaktionen mit Material und organisieren die Abholung der Abfallsäcke. Wer Interesse hat, selbst eine Aufräumaktion zu starten oder sich einer bereits geplanten Aktion anschließen möchte, findet auf der Cleanup-Seite im Internet alle notwendigen Informationen.

(Text: PM Stadt Offenbach)