L3025/Schmitten: Schwerverletzter Motorradfahrer nach Überholmanöver

200
(Symbolbild: Camilo Jimenez auf Unsplash)

Am Sonntag (3.) stürzte ein Motorradfahrer nach einem Überholmanöver auf der Landesstraße 3025 bei Schmitten und verletzte sich schwer.

Gegen 15.20 Uhr befuhr ein 25-Jähriger mit seiner Honda die Landesstraße 3025 von Hunoldstal in Richtung Bundesstraße 275. Nach bisherigen Erkenntnissen überholte er auf dieser Strecke in einem Kurvenbereich einen Pkw. Nach dem Überholvorgang verlor der junge Mann aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Maschine und prallte gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Leitpfosten.

Durch den Unfall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Motorrad wurde völlig zerstört und war nicht mehr fahrbereit.

(Text: PM PP Westhessen)