Spargeltage Gerauer Land beginnen am 19. April in Groß-Gerau

255
(Symbolfoto: Pixabay)

Zum bereits 27. Mal gehen in diesem Jahr die Spargeltage Gerauer Land über die Bühne. Start ist am Freitag, 19 April. Ab 19 Uhr lädt der Hotel- und Gaststättenverband Kreis Groß-Gerau zu einem 5-Gänge-Spargelmenü ins Groß-Gerauer Hotel Adler ein. Das Menü wird zubereitet und präsentiert von den besten Gastronomen im Kreis Groß-Gerau. Karten für das vorzügliche Spargelevent gibt es ab dem 15. März ausschließlich an der Rezeption im Hotel Adler Groß-Gerau. Der Vorverkauf findet von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 18 Uhr statt. Die Karten kosten 119 Euro und beinhalten das hochklassige 5-Gänge-Menü inklusive einem Hauptspeisenbuffet sowie einem Begrüßungsdrink.

Erstmals erscheint in diesem Jahr ein besonderes Couponheft, an dem sich zahlreiche Restaurants und Spargelbetriebe beteiligen. Die an der Aktion teilnehmenden Betriebe gewähren einen Rabatt von jeweils 5 Euro auf ein Spargelhauptgericht oder beim Kauf von 2 kg Spargel. Das Couponheft ist ab Ostern an der Infothek der Kreisverwaltung Groß-Gerau sowie bei allen teilnehmenden Betrieben erhältlich. Das Heft kostet 5 Euro und beinhaltet Coupons im Wert von 45 Euro.

Neuheit: Familienfest am Muttertag

Ein weiteres Highlight der Spargeltage 2024 ist der 1. Trewwerer Spargelsonntag am 12. Mai (Muttertag). Ab 11 Uhr gibt es auf dem Freigelände hinter der TV-Turnhalle Trebur (Hauptstraße 60) ein kunterbuntes Familienfest mit verschiedensten Spargelspezialitäten und leckeren Getränken. Nach dem offiziellen Bieranstich (11 Uhr) mit Landrat Thomas Will, Bürgermeister Jochen Engel und Spargelkönigin Lilly Büttner verzaubern Hot Four mit feinsten Jazzklängen und fesseln durch pure Spielfreude und Humor. Wenn das Ensemble sein abwechslungsreiches Programm präsentiert, dann zieht es alle in seinen Bann, nicht nur Liebhaber des Jazz der 20er und 30er Jahre des vorigen Jahrhunderts.

Danach (ca. 13 Uhr) werfen sich Ham’mer am Strand in bunter Kleidung Keulen, Fackeln, Bälle, Devilsticks und Diabolos zu: ein wilder Mix aus Artistik, Musik und Comedy. Ab 14 Uhr betreten Fräulein J. und die Tournedos die Bühne und entführen mit den bekanntesten deutschen Schlagern in die gute alte Zeit des Wirtschaftswunders der 50er und 60er Jahre. Ohrwürmer, die jeder kennt, laden unmittelbar zum Mitsingen, Mitwippen und Tanzen ein.

Neben dem kulturellen Bühnenprogramm bietet der Verein Auszeit auf dem benachbarten Sportgelände ausgefallene Spiele für Kinder an. An diesem Tag verbindet der „Spargel-Express“ das Spargelfest mit dem Spargel- und Erdbeerhof Hirsch. Bis 16 Uhr werden kostenlose Planwagenfahrten zum Spargelerzeuger angeboten, wo es eine Hofführung zu erleben gibt. Eingebettet ist der 1. Trewwerer Spargelsonntag in einen verkaufsoffenen Sonntag der Großgemeinde. Der Eintritt ist frei. Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Kooperation des Kreises Groß-Gerau und Fisch Diegeler, der am Vorabend bereits seine große Riedfriesenparty an gleicher Stelle präsentiert.

Fester Bestandteil der Spargeltage Gerauer Land ist weiterhin die erfolgreiche Reihe “Jazz und Spargel” mit Veranstaltungen am 25. April in Gustavsburg und am 23. Juni in Biebesheim. Auch die beliebten Spargelkochkurse finden in diesem Jahr wieder statt, sind aber bereits restlos ausgebucht.

Dank der großzügigen Unterstützung durch die heimische Wirtschaft können die Spargeltage Gerauer Land komplett aus Spendengeldern finanziert werden.

Auf www.spargeltage.de finden sich ab Ostern alle Informationen zu den Spargeltagen 2024. Dies sind u. a. eine Übersicht über die an der Coupon-Aktion teilnehmenden Betriebe, Spargel-Radrouten, die Rubriken Kaufen, Erleben, Genießen und vieles mehr. All dies soll mit dazu beitragen, die Lust auf Spargel zu wecken, und darauf, sich angenehmen Dingen im Leben zu widmen. Dabei noch heimische Betriebe zu unterstützen, macht die Sache umso besser.

(Text: PM Kreis Groß-Gerau)