Kinderwagen in Dietzenbach angefahren: Zweijährige leicht verletzt – Verursacher flohen

187
(Symbolfoto: JonasAugustin auf unsplash)

Am gestrigen Mittwochnachmittag (6.) ereignete sich in der Paul-Brass-Straße in Dietzenbach kurz nach 15.30 Uhr im Bereich der einstelligen Hausnummern eine Verkehrsunfallflucht, wobei eine Zweijährige aus einem Kinderwagen fiel und sich leicht verletzte; der Unfallverursacher machte sich nach dem Zusammenstoß davon.

Nach derzeitigen Erkenntnissen schob eine 56-jährige Frau den Kinderwagen, in dem sich die Zweijährige befand, in Höhe der Hausnummer 7 über die Paul-Brass-Straße. Ein Kastenwagen sei zur selben Zeit die Paul-Brass-Straße entlanggefahren und habe die querende Fußgängerin wohl übersehen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Hierbei fiel das Kind aus dem Kinderwagen und erlitt eine Schürfwunde am linken Knöchel. Es kam zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

Der Fahrer und der Beifahrer des Kastenwagens hätten ihr Auto kurz verlassen, seien dann aber wieder eingestiegen und davongefahren. Der Peugeot, an dem französische Kennzeichenschilder angebracht waren, konnte unweit der Unfallstelle in der Messenhäuser Straße parkend festgestellt werden. Zum Verursacher sowie dem Beifahrer gibt es jedoch bislang keine weiteren Hinweise.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten nun weitere Zeugen, die Hinweise auf die Identität der beiden Personen geben können, sich unter der Rufnummer 06183/91155-0 zu melden.

(Text: PM PP Südosthessen)