Wiesbaden: 23-Jähriger klaut hochwertige Kleidung aus Geschäft

169
Eingeschaltetes Blaulicht auf einem Polizeiauto.(Symbolfoto: magnusguenther auf Pixabay)

Ein 23-jähriger Wohnsitzloser in Wiesbaden wurde am Mittwochabend (6.) beim Diebstahl von hochwertiger Kleidung ertappt und versuchte auf rabiate Weise zu flüchten.

Nachdem der Täter durch den Ladendetektiv beim Verlassen des Geschäftes in der Friedrichstraße angesprochen und zum Büro geführt wurde, schlug dieser um sich und versuchte zu flüchten. Durch einen weiteren Ladendetektiv konnte der Täter dann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die beiden Ladendetektive wurden leicht verletzt. Da der Festgenommene zuvor die Tat arbeitsteilig in weiblicher Begleitung verübt hatte, wurde Ausschau nach der Mittäterin im Geschäft und im Nahbereich gehalten, was letztlich zur Festnahme einer 18-jährigen Wohnsitzlosen führte.

Nachdem die polizeilichen Maßnahmen abgeschlossen waren, wurden beide Festgenommenen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kleidungsstücke im Wert von mehreren hundert Euro wurden vom Geschäft einbehalten.

(Text: PM PP Westhessen)