B43/Frankfurt: LKW-Unfall sorgte für längere Fahrbahnsperrung

167
(Symbolbild: Markus Spiske auf Pexels)

Am Montagnachmittag (11.) kam ein 54-jähriger Sattelzugfahrer gegen 15 Uhr in der Ausfahrt des Terminal 2 der B 43, rechts von der Fahrbahn ab und prallte in den Aufpralldämpfer der Fahrbahntrennung. Dadurch riss der Dieseltank der Sattelzugmaschine und der Kraftstoff verteilte sich auf der Fahrbahn. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Auf Grund der Gefahr für vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer wurde durch Polizeibeamte eine Vollsperrung eingerichtet. Die Strecke musste wegen der Abschlepp- und Reinigungsarbeiten für ca. 8 Stunden gesperrt werden.

(Text: PM PP Frankfurt)