Frankfurt: Verkehrsbehinderungen wegen 22. Mainova Halbmarathons

193
(Symbolfoto: 995645 auf Pixabay)

Am kommenden Sonntag, 17. März, findet der 22. Mainova Halbmarathon statt. Der Veranstalter rechnet wie im vergangenen Jahr mit rund 8.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die gemeinsam durch die Straßen von Frankfurt Sachsenhausen, Niederrad und den Stadtwald laufen werden.

Die 21 Kilometer lange Strecke verläuft vom Deutsche Bank Park nach Sachsenhausen, von dort über den Tiefkai in Richtung Niederrad und anschließend durch die Bürostadt am Golfplatz vorbei zurück zum Deutsche Bank Park.

Die Zufahrten zur Universitätsklinik und dem Krankenhaus Sachsenhausen sind dabei grundsätzlich jederzeit gewährleistet.

Auch in diesem Jahr wird die Polizei wieder vor Ort sein und dafür Sorge tragen, dass alle Teilnehmenden sowie die rund 2.000 Zuschauerinnen und Zuschauer entlang der Strecke nicht nur ein spannendes, sondern auch ein friedliches und sicheres Sportereignis genießen können. Außerdem werden die Einsatzkräfte sicherstellen, dass die Laufstrecke während der Veranstaltung für den regulären Straßenverkehr gesperrt ist.

Anwohnerinnen und Anwohner sollen sich deshalb darauf einstellen, dass es am Veranstaltungstag ab ca. 7.30 Uhr zu umfangreichen Straßensperrungen rund um die Laufstrecke kommen wird. Auch die Abfahrt der BAB 5 “Frankfurt Niederrad Süd” wird in dieser Zeit gesperrt werden.

Für alle Beteiligten wird am Deutsche Bank Park der Parkplatz Gleisdreieck und Waldparkplatz geöffnet sein. Es gibt aber auch sehr gute ÖPNV-Anbindungen zum Deutsche Bank Park mittels S-Bahn und Straßenbahn.

(Text: PM PP Frankfurt)