Kirdorf: Eingeschlafen und dabei Brand verursacht

159
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Beim Trocknen seiner Kleidung verursachte ein wohnsitzloser Mann von Dienstag- auf heutigen Mittwochnacht (13.) in Kirdorf versehentlich einen Brand.

Der wohnsitzlose 49-Jährige nächtigte in einer leerstehenden Garage in der Herrnackerstraße. Dabei versuchte er, seine Kleidung mit einer Kerze zu trocknen. Nachdem der Mann eingeschlafen war, fing die Kleidung Feuer und setzte die Garage in Vollbrand. Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte den Brand und bewegte den 49-Jährigen dazu, die Garage zu verlassen. Dadurch rettete er dem Mann womöglich das Leben. Der Wohnsitzlose wurde durch das Feuer leicht verletzt und die Garage bei dem Brand zerstört. Gegen den Obdachlosen wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

(Text: PM PP Westhessen)