Raubüberfall auf Supermarkt in Dotzheim

139
(Symbolbild: Kiko Camaclang auf Unsplash)

Ein bisher unbekannter Täter raubte am Sonntagabend (10.) mit einem Messer eine Supermarktfiliale in Dotzheim aus und erbeutete 2.800 Euro.

Der Mann betrat den Supermarkt in der Aunelstraße und bedrohte den Kassierer, der zu dem Zeitpunkt alleine an der Kasse saß, mit einem Messer. Als der Kassierer die Kasse öffnete, griff der Räuber in die Kasse hinein und erbeutete Bargeld. Danach flüchtete der Täter in Richtung Dörrgasse.

Er hatte laut Aussage des Kassierers eine Größe von circa 1,80 Meter, war zwischen 20 und 25 Jahre alt, trug eine blau-türkise Maske im Gesicht, eine dunkel gesteppte Jacke, rötliche Jogginghose und schwarze Schuhe. Während der Tat hatte sich der Täter eine Kapuze über den Kopf gezogen, der Mitarbeiter konnte dunkelblonde Haare erkennen. Auffallend waren außerdem die blaugrünen Augen des Räubers.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 bei der Kriminalpolizei zu melden.

(Text: PM PP Westhessen)