L3024/Oberursel: Motorrad kollidiert mit Auto – 21-Jährige leicht verletzt

226
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Pixabay)

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Sonntag (17.) die Mitfahrerin auf einem Motorrad leicht verletzt worden.

Das Motorrad fuhr gegen 15.40 Uhr auf der Landesstraße 3024 bei Oberursel hinter einem grauen Mercedes. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei setzte der Mercedes in der Nähe des Parkplatzes Teufelsquartier zum Überholen von zwei Radfahrern an, das Motorrad folgte mit geringem Sicherheitsabstand. Während des Überholvorgangs bremste der Mercedes jedoch abrupt ab. Der 23-jährige Motorradfahrer konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr auf seinen Vordermann auf.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 12.500 Euro. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Seine 21-jährige Mitfahrerin verletzte sich leicht und wurde von einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Auch in diesem Jahr wird die Polizei im Sinne der Verkehrspräventionsarbeit sogenannte “Biker-Safety-Touren” für interessierte Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer anbieten. Dabei werden die Teilnehmenden von erfahrenen Polizeimotorradfahrerinnen und -fahrern über die beliebten Strecken rund um den Feldberg und im Rheingau geführt. Für dieses Kalenderjahr sind drei Touren geplant. Die genauen Termine werden in Kürze  veröffentlicht.

(Text: PM PP Westhessen)