Darmstadt: Modernisierungskonvoi bietet wieder kostenlose Initialberatungen an

188
(Symbolfoto: Myriams-Fotos auf Pixabay)

Anknüpfend an zwei Auftaktveranstaltungen des Modernisierungskonvois starten nun die kostenfreien Vor-Ort-Begehungen und -Beratungen durch die in Darmstadt ansässige „Effizienz:Klasse GmbH“, deren zertifizierte Fachleute eine Bestandsaufnahme der jeweiligen Immobilie durchführen.

Dabei werden unter anderem der Energieverbrauch, die Heiztechnik und der Sanierungszustand untersucht. Im Anschluss werden Sanierungsmaßnahmen erarbeitet, Optionen zum Heizungstausch vorgeschlagen und passende Förderprogramme des Bundes, Landes oder der Kommune aufgezeigt. Weiterhin erhalten die Eigentümerinnen und Eigentümer Informationen zu nachwachsenden Baustoffen, zur Solarenergienutzung und zu Begrünungsmaßnahmen. Alle Kosten dieser Initialberatung werden von der Wissenschaftsstadt Darmstadt übernommen.

Die Anmeldung zu einer Erstberatung ist für alle Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer in Darmstadt unter www.modernisierungskonvoi.de möglich. Für Rückfragen zu den Beratungen steht die „Effizienz:Klasse GmbH“ wochentags von 9 bis 12 und von 13.30 bis 16.30 Uhr per Telefon unter 06151 360360 oder per E-Mail
(modkonvoi@effizienz-klasse.de) zur Verfügung.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltungen, die im Justus-Liebig-Haus und im Karolinensaal stattfanden, wurden die kostenlosen Initialberatungen sowie die Klimaschutzziele und Angebote der Wissenschaftsstadt vorgestellt. In einem Gastvortrag erläuterte Dr. Viktoria Krastel, Trägerin des Hessischen Gründerpreises 2022 und Expertin für die Planung und praktische Umsetzung von Modernisierung und Anlagentechnik, die zukunftsfähige Heizungstechnik. Sie stellte unterschiedliche Heizsysteme im Hinblick auf Zukunftstauglichkeit und Wirtschaftlichkeit für Wohngebäude vor und ging auf den Zusammenhang vom Sanierungszustand eines Gebäudes mit dem Heizsystem ein. Rund 300 Bürgerinnen und Bürger haben die Veranstaltungen besucht, die aufgezeichnet wurden und in voller Länge unter www.modernisierungskonvoi.de abgerufen werden können.

Zu den Erstberatungen sagt Klimaschutzdezernent Michael Kolmer: „Die Initialberatungen wurden in den letzten Jahren sehr gut angenommen und haben sich bewährt. Letztes Jahr wurden 393 Gebäude mit 1987 Wohneinheiten im Rahmen des Modernisierungskonvois geprüft. Es ist ein tolles Angebot, in den eigenen vier Wänden mit Fachkundigen zu klären, welche Sanierungsmaßnahmen für die jeweilige Immobilie passgenau sind.
Gesamtgesellschaftlich ist eine Sanierung von Bestandsgebäuden ein wichtiger Baustein, um die essentiellen Klimaschutzziele zu erreichen. Auch im Rahmen der kommunalen Wärmeplanung nimmt der energetische Zustand der Bestandsgebäude eine Schlüsselrolle ein. Wir möchten die Darmstädter Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer darin unterstützen, ihre Immobilie zukunftstauglich und klimafit zu machen. Dank der Erstberatungen können sie gut informiert die nächsten Schritte bei der Umsetzung energetischer Sanierungsmaßnahmen gehen.“

(Text: PM Wissenschaftsstadt Darmstadt)