Gefährliche Körperverletzung mittels Nagelschere in Frankfurt

189
(Symbolfoto: 5104831 auf Pixabay)

In den frühen Morgenstunden des 26. März gerieten am Haltepunkt Frankfurt am Main- Taunusanlage zwei Personengruppen in eine körperliche Auseinandersetzung. Einsatzkräfte der Bundes- sowie Landespolizei brachten die Lage vor Ort jedoch schnell unter Kontrolle.

Laut den Ermittlungen schlugen im Rahmen der körperlichen Streitigkeiten zwei Männer gemeinschaftlich auf einen 42-jährigen Geschädigten ein. Im weiteren Verlauf stach einer der Täter den 42-Jährigen mit einer Nagelschere in den rechten Oberschenkel und verletzte diesen dadurch leicht. Zur Versorgung des Mannes wurden Rettungskräfte verständigt und er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Die beiden 46- und 54-jährigen Täter werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

(Text: PM Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main)