Stadt Offenbach sucht Wahlhelfende zur Europawahl 2024

187
Symbolbild Wahl (Foto: Freepik)

Am 9. Juni wählen die Bürgerinnen und Bürger der Länder der Europäischen Union die Mitglieder des Europäischen Parlaments. Für diesen Tag sucht die Stadt Offenbach tatkräftige Unterstützung durch engagierte und zuverlässige ehrenamtliche Wahlhelferinnen und -helfer.

Für die Durchführung der Europawahl werden in Offenbach rund 850 Wahlhelfende zur Besetzung der 79 Offenbacher Wahllokale und Auszählung der 24 Briefwahlbezirke benötigt. Ebenso wichtig ist eine gut gefüllte Reserveliste mit Personen, die kurzfristig einspringen können. Aufgabe der Wahlhelfenden ist die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl im Wahllokal sowie die Auszählung der Wahl. Während der Wahlzeit von 8 Uhr bis 18 Uhr prüfen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer die Wahlberechtigungen, händigen die Stimmzettel aus und ermitteln im Anschluss mit der Auszählung der Stimmzettel das Wahlergebnis. Sie sind am Wahlsonntag von 7:30 Uhr bis nach Abschluss der Auszählung im Einsatz. Dabei erfolgt die Besetzung im Zweischichtdienst, sodass der Einsatz nicht durchgehend von morgens bis abends erforderlich ist. Die Auszählung ab 18 Uhr übernimmt dann wieder das gesamte Team des Wahlbezirkes gemeinsam.

Die Voraussetzungen, um mithelfen zu können, sind die Vollendung des 16. Lebensjahres am Wahltag sowie die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsbürgerschaft eines der 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Spezielle Kenntnisse zur Wahrnehmung dieser Aufgabe sind nicht erforderlich. Die Wahlhelfenden erhalten im Vorfeld detaillierte Schulungsunterlagen.

Das Wahlamt versucht, soweit es möglich ist, Einsatzwünsche zu berücksichtigen. Als Aufwandsentschädigung erhalten alle Wahlhelfenden ein Erfrischungsgeld ab 50 Euro, je nach Funktion. Interessierte, die aktiv bei Wahlen mithelfen möchten, finden weitere Informationen sowie die Möglichkeit, sich online zu registrieren auf www.offenbach.de/wahlehrenamt.

Alternativ kann sich direkt beim Wahlamt unter der Rufnummer 069/8065 4888 oder per E-Mail an wahlhelfendeoffenbachde registriert werden.

(Text: PM Stadt Offenbach)