Offenbacher Rikscha-Team sucht Verstärkung

190
Üben mit der Rikscha. (Foto: FzOF)

Die beiden Rikschas des Freiwilligenzentrums Offenbach sind gewartet und geputzt, und auch die aktuell knapp 20 Pilotinnen und Piloten freuen sich auf die neue Saison. 2023 wurden mit der ersten Rikscha auf 180 Fahrten etwa 340 Gästen ausgefahren und dabei etwa 2.400 Kilometer zurückgelegt.

Seit Herbst gibt es eine zweite Rikscha, die über eine sehr erfolgreiche Crowdfunding-Aktion finanziert wurde. Nun können noch mehr Ausflüge für ältere und immobile Menschen vereinbart werden. Daher freut sich das Rikscha-Team auf weitere Verstärkung durch engagierte Pilotinnen und Piloten. Interessierte erhalten eine kleine Schulung und üben das Fahren mit dem dreirädrigen Elektrogefährt. Bei den Ausfahrten sitzen bis zu zwei Personen vorne und genießen den Ausflug abseits größerer Straßen. Was bringen Interessierte mit? Spaß am Radfahren und Freude, mit älteren Menschen unterwegs zu sein. Flexibilität und Zeit, sich ab und zu unter der Woche zu engagieren. Vorteilhaft ist es, geeignete Strecken in und um Offenbach zu kennen. Wer Lust auf einen Schnuppertermin hat, kann sich gern unter rikscha@fzof.de melden.

(Text: PM Freiwilligenzentrum Offenbach)